Back to top

Unsere Projekte in Nepal zielen auf die Förderung von Bildung und Gesundheit. Alle Projektschwerpunkte sollen letztlich Hilfe zur Selbsthilfe leisten und sich im Laufe der Zeit von deutscher Unterstützung lösen.

2008 feierten wir in Kathmandu den offiziellen Start unserer Kooperation mit der Nepal Helping Education Foundation of Nepal (NHEFoN), unter der Leitung von Ram und Maya Kumar Tamang. Die Idee war, Kindern von mittellosen, alleinerziehenden Eltern und Vollwaisen einen Schulbesuch zu ermöglichen.

Wir entschieden uns, besonders die Kinder zu unterstützen, die Ram und Maya in ihrem Umfeld, im Tamang Sozial Centrum Kathmandu in ihrer sozialen Not auffielen. Wir begrenzten die Anzahl der Patenschaften auf 35-37 Kinder. So war es möglich, einen persönlichen Kontakt zu den Kindern, Eltern und Paten zu entwickeln und sie in ihrem gesamten sozialen Umfeld zu sehen. Die Kinder sollen gemäß ihrer Leistungsfähigkeit gefördert werden, bis sie auf eigenen Beinen stehen und ihre finanzielle Existenz gewährleistet werden kann.

Aus dieser Kooperation haben sich weitere Projektschwerpunkte in Nepal entwickelt.

Ausbildungs- und Studienkredite

Gründung 2012 - Projektvolumen je nach Anfrage und Rücklagen
Ausbildungs- und Studienkredite

Schaffung eines Zugangs zu Ausbildung und Studium als Einstieg
in ein existenzsicherndes Berufsleben.

Ausbildungs- und Studienkredite

Gesundheitsprojekt Kathmandu

Gründung 2011 - Projektvolumen ca. 3000€
Gesundheitsprojekt Kathmandu

Gewährleistung der gesundheitlichen Grundversorgung von Kindern mittels jährlicher Vorsorgeuntersuchungen, Bildung und konkreter Hilfsangebote.

Gesundheitsprojekt Kathmandu

Schulpaten Kathmandu

Gründung 2005 - Projektvolumen 9000€
Schulpaten Kathmandu

Ermöglichung einer Schul-/Berufsausbildung oder eines Studiums durch Schaffung der notwendigen finanziellen und materiellen Voraussetzungen.

Schulpaten Kathmandu