Schweizer Partner: NEPAL Bildung & Gesundheit

Entstehungsgeschichte

NHEFoN — Gecotec e.V. — NEPAL Bildung & Gesundheit

Nepal — Deutschland — Schweiz

Seit 1993 sind die Familien Peter aus Köln und Schwery-Kinzler aus Blatten befreundet, daraus entstand die Schweizer Freundschaft zu Ram und seiner Familie aus Kathmandu Voller Enthusiasmus erzählte Anne Peter immer wieder von Nepal und ihrem Projekt. Bald einmal schwappte das Feuer in die Schweiz über. Meine Familie entschloss sich 2005 eine Kinderpatenschaft zu übernehmen, das war der Schweizer Start in Gecotec e.V. Die letzten Jahre war ich “Schweizer Delegierte“, seit 2014 im Vorstand von Gecotec e.V.

Bald einmal fand ich in meinem Umfeld Interessierte, die von unserer Arbeit in Nepal begeistert und überzeugt waren. Die finanziellen, schweizerischen Gegebenheiten bewogen uns, einen eigenen Verein zu gründen. Unter dem Namen NEPAL Bildung & Gesundheit e.V. haben wir seit dem 7. Januar 2017 unsere eigenen Vereinsstrukturen. Unser Verein ist steuerbefreit und wir können jetzt eigene, anerkannte Spendenausweise an unsere Spender abgeben. Wir arbeiten eng mit Gecotec e.V. und Nepal Helping zusammen und werden vorläufig auch keine eigenen Projekte lancieren.

Elisabeth Schwery-Kinzler, Präsidentin

Informationen zum Verein NEPAL Bildung & Gesundheit

Der CH-Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

  • Präsidentin: Elisabeth Schwery-Kinzler,
  • Sekretariat: Anny Heynen,
  • Finanzchef: Roman Andereggen.

Neue Vereinsmitglieder sind herzlich willkommen. Die Mitgliedschaft ist kostenlos. Neuanmeldungen nimmt der Vorstand gerne entgegen.

Spenden nehmen wir ebenfalls gerne entgegen. Sie können über folgende Bankverbindung einbezahlt werden:

Verein NEPAL Bildung & Gesundheit
Raiffeisenbank Belalp-Simplon
IBAN CHF: CH89 8053 2000 0069 6244 9
IBAN EUR: CH48 8053 2000 0069 6241 1

Vorstand: Roman Andereggen, Elisabeth Schwery, Anny Heynen (v.l.n.r.)

Marco Vaudens, Diego Wellig, Nicole Niquille, Michi Nellen, Elisabeth Schwery-Kinzler, Salvatore Miano (v.l.n.r)

Nachbeben: Vortrag vom 21.09.2016- sehr vielfältige und interessante Vorträge über

  • ein Trekking im Dolpo (Wellig Diego),
  • Hundeführereinsatz nach dem Erdbeben mit dem Reddog Rettungsteam (Miano Sal-vatore)
  • Bericht über das Gecotec Projekt (Elisabeth Schwery-Kinzler)
  • Film über das Spital in Lukla nach dem Erdbeben (Nicole Niquille)